Mittwoch, 18 März 2015 07:21

Der innere sichere Ort - Kundalini Yoga bei Angst und Unsicherheit - PDF-Datei

Written by 
Bewerte den Beitrag
(0 votes)

Es gibt keine Sicherheiten mehr - 
das ist der gegenwärtige Zeitgeist. Insofern macht es auch wenig Sinn, das eigene Leben an das Bedürfnis nach Sicherheit auszurichten.

Diese oftmals schmerzhafte Erkenntnis kann nur derjenige für sich annehmen, der sich nicht mehr von äußeren Umständen leiten lässt, sondern eine eigene "innere Sicherheit" etabliert hat. Diese Sicherheit benötigt einen „sicheren Ort“ in sich selbst. Dieser sichere Ort ist bei jedem Menschen unterschiedlich. Es lohnt sich, danach zu suchen. 

Mit Hilfe von Kundalini Yoga kann zunächst eine Tür zur eigenen Selbstwahrnehmung aufgemacht werden. Neue Dimensionen der Selbsterkenntnis tun sich auf, die vorher nicht erkennbar waren. Nach mancher Yogastunde sind einige Teilnehmer wie berauscht von ihrer Existenz. Andere sind fasziniert und schockiert zugleich, dass sie so lange durchs Leben gegangen sind, ohne sich die Tiefe ihrer Wahrnehmungsfähigkeit bewusst zu sein. Weitere Textproben: Der sichere Ort: Yoga bei Angst und Unsicherheit

PDF-Datei
10 Seiten
plus 4 Kundalini Yoga Übungen
Autor: Sangeet Singh
kundalini Yoga wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde


Inhalt:


Es gibt keine Sicherheiten mehr
Wie viel Unsicherheit verträgt der Mensch?
Im Gleichgewicht sein
Zum Umgang mit Angst
Wohlstand und Unsicherheit
Der sichere Ort
Ohne Geheimnisse gibt es keine Heiligkeit
Vereinbarungen und Vertrauen
Der sichere Ort im Kundalini Yoga

Im Übungs-Anhang:

Gegen Angst: die Sat Kriya
Meditation: Selbstsicherheit entwickeln
Ma-Meditation für Mutter-Kraft
Übungsreihe für Entspannung und gegen Ängste

Zum Shop um die Datei runterzuladenZum Shop um die Datei runterzuladen

Read 1213 times Last modified on Montag, 10 April 2017 16:57
Login to post comments