Mittwoch, 18 März 2015 07:14

Basistext: Yoga für die Abwehrkräfte - PDF-Datei

Written by 
Bewerte den Beitrag
(1 Vote)

Das Immunsystem des menschlichen Körpers reagiert instinktiv auf Gefahren. Je intelligenter ein Mensch ist, desto weniger ist der Instinkt ausgeprägt bzw. dieser wird von der bereffenden Person möglicherweise aktiv zurückgedrängt. Aber Intelligenz kann den Instinkt nicht ersetzen. Um die Unterscheidungsfähigkeit zwischen giftigen und ungiftigen Stoffen zu fördern sollte der Mensch seiner Intelligenz mistrauen und an den eigenen Ablehnungsmustern - die z.B. in Form von Rassismus oder mangelnde Toleranz auftreten können - arbeiten. Durch bewusstes Verhalten, Kommunikation (Austauschfähigkeit) und durch Meditation kann diese Tendenz zurück gedrängt werden und dabei die innere Toleranz gegenüber dem "Fremden" erhöht werden. 

Letztendlich kann die "Beziehung nach Außen" grenzenlos ausgedehnt werden und an einem gewissen Punkt alles mit einbeziehen. Dann ist die Unverträglichkeit des Körpers gegenüber unschädlicher Substanzen beseitigt.

Inhaltsverzeichnis:

Die Psychosomatik des Immunsystems
Fremdstoffe im Körper
Haare für die Immunabwehr
Ausweichen von Konflikten
Das mentale Immunsystem
Yoga für das instinktive Selbst
Allergien – ein Konflikt mit Mutter Erde
Die neuen Krankheiten

Mit zwei Meditationen:
Atemübung um das Immunsystem zu stärken
Übung um inneren Ärger zu verbrennen und um das Immunsystem aufzubauen
und einer Yoga-übungsreihe um Immunsystem zu stärken und die Körperabwehrkräfte zu aktivieren. 

Zum Shop um die Datei runterzuladen

Read 1284 times Last modified on Montag, 10 April 2017 17:02
Login to post comments